Mein Plan bis zum Jahresende

Ich habe nun schon ein paar Tage diesen Blog und bin seither am überlegen, wie ich wohl anfangen möchte. Was sollen meine ersten Beiträge sein, worum soll es zuerst gehen.
Normal hätte ich beim Spazierengehen oder Spielplatzbesuch ein paar Bilder gemacht. Ich bin aber aufgrund einer Knieverletzung im Moment ans Haus gebunden, deshalb fallen Spaziergänge aus.

Ich habe nun aber mit der Planung einer Überraschung für meine Kinder und die Kinder meiner Freundin angefangen. Wir wollen die nächsten Sommerferien mit einem kleinen Sommerfest für unsere Kinder einläuten und ich habe mit einer Ideensammlung begonnen. Wir werden verschiedene Stationen aufbauen, an denen die Kinder spielen und wetteifern können. Am Ende wird gemeinsam gegrillt und Stockbrot gemacht. Es ist das erste Mal, dass ich etwas so Großes plane und ich freue mich schon sehr darauf. Dazu wird es dann im kommenden Sommer einen eigenen Post geben.

Auch habe ich angefangen zu überlegen, welche Geschenke wir dieses Jahr in der Weihnachtszeit machen wollen. Bei uns bekommen nicht nur Weihnachten die Familienmitglieder etwas, sondern wir machen auch gerne Kleinigkeiten und verschenken die zb an unsere Paketboten. Dieses Jahr ist die Liste derer, die eine kleine Aufmerksamkeit bekommen sollen ein bisschen länger. Was wir letztendlich machen werde ich dann auch in der Weihnachtszeit zeigen.

Im Moment lese ich zwei Bücher parallel. Zum einen von Sabrina Heinke – Am Ende meiner Nerven sind noch Kinder übrig und von Kerrelyn Sparks – Liebe auf den zweiten Biss. Zu beiden Büchern kommt voraussichtlich Ende September eine Rezension.

Es ist also ein bisschen was geplant und in der Vorbereitung. Wenn alles nach Plan läuft, werden wir dieses Jahr auch noch auf einen Kurzurlaub fahren. Wir haben für ein paar Tage eine Ferienwohnung am Steinhuder Meer gebucht. Ob wir fahren werden hängt allerdings von der Genesung meines Knies ab. Dazu warte ich auf einen Rehaplatz und hoffe, dass ich den in den nächsten paar Wochen endlich antreten kann.

Es ist im Hintergrund also ein bisschen was los und bald wird es hier lebendig. =) Ihr dürft gespannt sein. =)

Related Post

2 Replies to “Mein Plan bis zum Jahresende”

  1. Die Idee mit den Kleinigkeiten verschenken an die Postboten z.b finde ich ziemlich gut 🙂 da freue ich mich schon tierisch drauf. Noch mehr freue ich mich allerdings darauf, mein Buch (liebe auf den zweiten Biss) wieder in meinem Regal zu wissen 😛
    Ich werde nun also weiter geduldig auf die nächsten Einträge warten :*

    1. Da muss ich dich enttäuschen, das ist nämlich mein Buch. Aber ich hab noch zwei von dir bei mir stehen, die ziehen bis Jahresende zu dir zurück. =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.