Eine kurze Vorstellung – 10 Facts About me

Da ich ja noch neu hier bin. Und es immer ganz interessant finde, etwas über die Leute zu erfahren, die so ihre Gedanken und Meinungen verbloggen, möchte ich mich auch kurz vorstellen. Vielleicht wird es auch etwas weniger kurz. Das sehe ich gleich noch. ^^

Mein Name ist Claudia, ich bin Anfang 30, verheiratet und Mama von zwei Söhnen. So viel stand ja auch schon in der “Über uns Seite”.
Ich habe mir nun überlegt, das Ganze ein bisschen zusammenzufassen in die 10 Facts About me.
Los geht’s:

Ich bin ein Bücherwurm

Ich lese gerne. Sehr gerne sogar. Im Moment lese ich viele Bücher zum Thema Erziehung. Dabei geht es primär in die Richtung mehr Achtsamkeit, Bedürfnis – bzw. Beziehungsorientiert. Ansonsten lese ich gerne Thriller. Seltener Romane und auch hin und wieder Fantasy. Aber der Großteil meiner Bücher ist tatsächlich in den Sparten Erziehung und Thriller angesiedelt.
Im Moment überlegen ein paar meiner Freundinnen und ich auch, ob wir einen kleinen aber feinen Buchclub gründen.

Ich bin ein Stationary victim.

Ich liebe alles was mit Schreibwaren zu tun hat. Bei schönen Notizbüchern werde ich schwach. Oder aber auch bei den Sachen von odernichtoderdoch. Mein Kalender für dieses Jahr war deren Alltagsheldinnenkalender und fürs nächste Jahr habe ich mir den neuen auch schon geholt. Ich liebe es einfach, schöne Schreibwaren zu haben und nutzen zu können. Meine absolute Schwäche.

Ich liebe Disney Filme

Ich habe in der Tat eine große Schwäche für die Filme von Walt Disney. Meine liebste Heldin ist Merida. Dicht gefolgt von Mulan und Vaiana. Wobei ich Mulan erst seit kurzem dazu zähle. Ich habe sie als Kind einfach verkannt.

Ich bin absoluter DIY Fan

Seit ca. 2013 besitze ich eine Nähmaschine und nähe. Bevorzugt für meine Kinder. Ansonsten bastle und plotte ich. Am liebsten kleine Verpackungen und die Fotoalben meiner Jungs.
Im kommenden Jahr wird bei uns der Garten aufgepimpt und wir bauen einen Hasenstall. Da kann ich mich dann im heimwerken probieren.

Meine Schwäche ist…

Manchmal bin ich ungeduldig. Meistens, wenn etwas nicht so geht wie ich das gerne möchte, oder wie ich es für mich geplant habe. Ich bin dann davon genervt, dass es mich so nervt. Ein Teufelskreis.

Manchmal bin ich…

… unfassbar nachtragend. Aber nur, wenn irgendwas gegen meine Kinder oder mich geht. Das ist etwas, wo ich so gar nicht gut verzeihen kann. Nicht, wenn ich von Absicht ausgehe(n kann). Meine Jungs sind mir absolut heilig.

Die wohl wichtigsten Frauen in meinem Leben…

… ist zum einen meine beste Freundin. Sie kenne ich schon seit dem Kindergarten und bin unfassbar dankbar, dass sie in meinem Leben eine so große Rolle spielt. Sie ist für mich die tollste Frau der Welt. Und ich kann unvoreingenommen sagen, dass sie der Hammer ist. 😉
… ist des Weiteren meine Cousine, die einfach immer schon für mich da war, seit ich denken kann. Sie hat mich in vielen Punkten geprägt. Nicht zuletzt beim Musikgeschmack. 25 Years Kelly Family. 😉
… und last but not least, meine (Stief)Mama. Sie ist so ein großherziger und wundervoller Mensch. Ich sag oft zu meinem Papa, er hätte sie früher kennenlernen müssen. Ich lieb sie so sehr!

Meine große Liebe…

… habe ich mit 17 kennengelernt. 6 Jahre später bin ich mit ihm zusammengezogen, 7 Jahre später kam unser erster Sohn und 9 Jahre später hab ich ihn geheiratet. und 13 Jahre später haben wir mit unserem zweiten Sohn unser Familie vervollständigt.
Ich finde, er hat ziemliches Glück, dass er mich hat. 😉

Manchmal bin ich ein…

… Werbeopfer. Meistens kann ich Werbung gut ausblenden, aber manchmal kann auch ich nicht widerstehen. So bin ich vor etlichen Jahren, als das Unternehmen noch in den Kinderschuhen stecke zu odernichtoderdoch gekommen, und hängen geblieben. Die Sachen sind aber auch toll. Ansonsten teste ich gerade vegane Kosmetika von Bellavia, auch aufgrund von Werbung, die ich auf Instagram sah.

Ich bin…

… seit meiner Geburt ein Papakind. Auch jetzt mit 32 Jahren ist er meine erste Anlaufstelle, wenn mich etwas beschäftigt, ich einen Rat brauche, oder einfach mal Dampf ablassen muss. Mein Papa ist aber auch eine coole Socke. 😉

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.